Um auch das (Lebens-)Kapitel abzuschließen -  am 22.4.21 fand um 10:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Müggelheim nach der Trauerrede in der Kapelle (Foto s.o.) die Beerdigung von Jürgen Fritz statt.

Neben seiner Familie sowie weiteren Verwandten, Freunden u. Bekannten nahm auch die TSG mit 7 Teilnehmern an der Beisetzung teil, so dass Jürgen von ca. 25 Personen auf seinem letzten Weg begleitet wurde.

Trotz dieses unschönen Anlasses war es trotzdem sehr schön, mal wieder direkten Kontakt mit einigen Vereinskameraden zu haben. Oder wie es ein Schachfreund so treffend ausdrückte, scheinen leider Beerdigungen momentan eine der Möglichkeiten zu sein, bei denen Otto-Normalverbraucher den aufdiktierten Beschränkungen entgehen kann. Und das Neue Helgoland an der Müggelspree freute sich sicher auch über den zusätzlichen Verkauf einiger Becher vom Türkentrank.

Für alle, die Jürgens Grabstelle nochmal besuchen wollen, hier eine kurze Schilderung ihrer Lage:
Sie befindet sich auf der grünen Wiese im Gräberfeld UGA / DV / AVII (ein Friedhofsplan befindet sich rechts vor der Kapelle) im hinteren, vierten Rasenfeld. Von der rechts stehenden Parkbank aus gesehen zwischen der 6. u. 7. Steinstele, direkt vor der etwas zurückgesetzten Birke.


Jeder Einkauf der im Rahmen des Affiliate-Programmes über den Chessbase Link hier erfolgt kommt dem Schachverein zu Gute.