Nach holprigem Start und etwas Glück in Runde 1, konnte ich in Runde 4 den von mir selten zu bezwingenden FM Dirk Paulsen im Turm-Endspiel besiegen. Normalerweise ist er mir in der Eröffnung, im Mittelspiel und im Endspiel überlegen, und ich verlor auch schon Gewinnstellungen gegen ihn im Rapid.

In der letzten Runde bot mir FM Dirk Maxion, wir hatten beide 4 Punkte, Remis an, was uns die Plätze 1 und 2 sicherte. Ich hoffte auf die bessere Feinwertung aufgrund meiner Paarung gegen Paulsen. So kam es. Ich hatte mit Maxion, Paulsen und Oettel gegen die drei Punktstärksten gespielt.
Überraschend fand ich - und er selbst auch - den vierten Platz von Lothar Oettel! Lothar verlor nur gegen mich in der 2. Runde, der "Rest" wurde niedergekämpft. In der Schlußrunde schlug er den Vorjahressieger Bernd Daverkausen und zuvor den aufstrebenden Junior Jirawat Wierzbicki und BSV-Präsident Carsten Schmidt! 
 
Günter Idaczek als ehemaliger TSG'ler mit gutem 6.Platz.
Witzig ist noch, daß in den letzten Jahren das Neujahrsturnier in Mariendorf stets ein Neuling gewann. 
Also, wer von TSG will nächstes Jahr ran?
 

Sieger BFL 2013
Sieger BFL 2013

Jeder Einkauf der im Rahmen des Affiliate-Programmes über den Chessbase Link hier erfolgt kommt dem Schachverein zu Gute.